Monat: Mai 2017

Jörg-Stiegler-fotograf-buxtehude

Sonntagsgesülze :-P

Mahlzeit Ihr Lieben…naja … wartet…Guten Abend Ihr Lieben,

es ist ja schon 21 Uhr! Daher möchte ich auf jeden Fall noch ein wenig Bloggen….

…wusstet Ihr eigentlich dass ich auch im Businessbereich fotografiere? Vor kurzem hatte ich einen Job bei einer ziemlich coolen Zimmerei in Buxtehude.

Ihr könnt ja gerne mal unter: www.joerg-stiegler.de schauen.

Heute dachte ich mir…jetzt müssen unbedingt zwei spontane Fotos von Anne her. Denn bei Anne hat sich ein Büschen wat verändert.

Aber super schön :-*

Also habt alle noch einen schönen Sonntag.

Grüßle

Jörg

Jörg-Stiegler-Fotograf-Buxtehude

Maraike

Gestern haben wir uns mit Maraike getroffen. Mein Ziel ist es ja in den nächsten Monaten reichlich “Black & White” Serien zu fotografieren.

Wir trafen uns in Buxtehude. Der alte Bundeswehrwald bzw. das Gelände drum herum ist einfach wahnsinnig schön zum fotografieren.

Maraike war wie immer richtig cool.

Also genießt die Fotos.

Ach ja … ich bin immer auf der Suche nach weiteren Models. Jedoch für meine S/W Serien gibt es eine Voraussetzung: Ihr wurdet von mir bisher noch nicht fotografiert.

Also schreibt mich gerne an. Am besten mit einem Foto und warum genau Ihr mit in die Serien möchtet.

[fwp_borano_button link=”url:http%3A%2F%2Fjoergstiegler.de%2Fkontakt%2F|title:Ich%20will%20auch…||” button_pos=”text-center” style=”black” outline=”1″ extra_class=””]

Maraike

Jörg Stiegler Fotograf Buxtehude

Susan…

Am Sonntag lernte ich Susan kennen. Für mich war es nun der Auftakt definitiv in black&white zu fotografieren. Ja ich gebe zu… die schwarz/weiß Fotografie hat mich schon immer fasziniert. Der Faktor Zeit…er ist einfach verschwunden.

Wenn man das noch kombiniert mit gelungenen Menschen….ach es gibt nichts schöneres.

Da ich bisher nicht wirklich Strecken fotografiert habe, ist dies nun mein erster Anlauf und wird mit Sicherheit nicht mein letzter sein.

Susan

Es ist da….

Andreas Jorns  lud am vergangenen Freitag zur Release Party seines zweiten Magazin “aj” ein. Anne, Joris und ich fuhren voller Vorfreude ganz nach Haan.

Das ganze glich schon eher einen Roadtrip. Aber war einfach sehr sehr geil!

Ich muss zugeben ich war schon ein wenig aufgeregt. Schließlich habe ich im Oktober bei Andreas einen Workshop gebucht.

Nun ja, als erstes besuchten wir unser Hotel, was im übrigen eins der geilsten Hotels war, welches ich in den letzten 5 Jahren gesehen habe.

Als wir dann bei Andreas ankamen, war schon volles Haus. Zum Glück bekamen wir noch Waffeln….. 😉

Wir hatten an dem Abend Gelegenheit für wirklich klasse Gespräche. Die Menschen die wir kennengelernt haben…einfach alle wahnsinnig toll.

Vielen Dank an die besser Hälfte von Andreas. Danke Anette für den lecker Kaffee, die leckeren Waffeln.

Danke Ben für`s teilen … 😉

So … ich freue mich wahnsinnig auf den Workshop.

Nun werde ich zum XXXXXXXten mal “aj02” betrachten.

Schönes Wochenende Euch noch!

the "Motel"